Skip to main content

Dairy Event digital

Programm

10.00 Uhr Begrüßung und Einführung

10.10 Uhr Vortrag und Diskussion:
Eutergesund ohne Trockensteller?

Dr. Christian Scherpenzeel, Rindergesundheitsdienst in den Niederlanden
Niederländische Milchviehbetriebe haben seit Jahren strenge Auflagen zum Einsatz von Antibiotika in der Rinderhaltung. Dr. Christian Scherpenzeel beschreibt die Lehren aus den letzten Jahren und erklärt, wie sich die Eutergesundheit trotzdem weiter verbessert hat.

10.40 Uhr Vortrag und Diskussion:
Mit Milch Geld verdienen

Frank Achelpöhler, Beratungsring Hagen-Stubben
Die Wirtschaftlichkeit von Milchviehbetrieben leidet zusehends unter hohen Umweltauflagen und steigenden Futterkosten bei zum Teil nicht kostendeckenden Milchpreisen. Wie jeder Betrieb trotzdem die Chance hat, mit Milch Geld zu verdienen, erläutert der Milchviehspezialberater. Er erklärt, wie Landwirte Reserven erkennen und erschließen können. Und welche Kostentreiber wirklich relevant sind.

11.10 Uhr Vortrag und Diskussion:
Intensive Aufzucht – So geht’s in der Praxis
Johannes Schütte
, Landwirt und einer der Betriebsleiter der Sauerlandmilch GbR
Gesunde und hochleistende Färsen aufziehen, die lange im Betrieb bleiben. So lautet das oberste Ziel der Jungviehaufzucht der Sauerlandmilch GbR. Johannes Schütte stellt den Familienbetrieb mit 250 Kühen vor und beschreibt, wie dieser durch ständige Optimierung von Haltung und Betriebsabläufen überdurchschnittliche Zunahmen und eine hohe Färsenleistung erreicht.

11.40 Uhr Abschlussdiskussion

11.50 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: top agrar

 

 

Dr. Christian Scherpenzeel
Frank Achelpöhler
Johannes Schütte