Skip to main content

Eiweißtagung

Eiweißpflanzen für Tier und Mensch -
Perspektiven für Landwirtschaft und Ernährung

 

Handel und Verbraucher fordern mehr GVO-freie Eiweißfuttermittel aus heimischem Anbau.
Die Realität ist aber eine ganz andere: Der Rapsanbau in Deutschland und Europa bricht regelrecht ein, die deutsche Eiweißlücke wird immer größer. Wir müssen dringend gegensteuern und den Anbau von Körnerleguminosen usw. fördern, betonen Experten. Sonst droht eine Versorgungslücke im Futtertrog.
Verschärft wird die Versorgungssituation dadurch, dass auch die Lebensmittelindustrie zusehends Waren von Eiweißpflanzen benötigt. Unternehmen wie die Rügenwalder Mühle bauen ihr Geschäft mit Fleischersatzprodukten wie veganer Wurst kontinuierlich aus. Dafür benötigen sie Eiweißpflanzen.
Wie kann die Eiweißstrategie in Deutschland künftig aussehen?
Diskutieren Sie mit top agrar und der agrarzeitung auf unserem Eiweißseminar am 5. November in Bad Zwischenahn

 

Sichern Sie sich Ihren Platz!


Datum

05.11.2019

Zeit

10:00–17:00

Ort

Spiegelsaal im Alten Kurhaus
Auf dem Hohen Ufer 20, 26160 Bad Zwischenahn

Anmeldeschluss

28.10.2019

Teilnahmegebühr

€ 99,90 + MwSt. = € 118,88

Abonnentenpreis

€ 79,90 + MwSt. = € 95,08

Anmeldung

Jetzt anmelden

Veranstaltet von:
top agrar, agrarzeitung und agrarfax.

Mit freundlicher Unterstützung: