Skip to main content

Süddeutscher Mutterkuhtag 2019

Mutterkuhfleisch hat ein gutes Image und liegt im Trend. Doch wie lässt sich das in bessere Erlöse für die Erzeuger umsetzen? Zu dieser Frage bewegt sich im Moment sehr viel im Markt.

Wer sich jetzt über neue Initiativen in der Gastronomie- und Metzgervermarktung sowie über neue Modelle in der Direktvermarktung informieren will, sollte zum Süddeutschen Mutterkuhtag nach Triesdorf kommen. Namhafte Experten und Praktiker zeigen zudem neue Wege auf, wie sich das Tierwohl, die Arbeit und die Rentabilität in der Mutterkuhhaltung weiter verbessern lassen.

Diese Chance sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sichern Sie sich einen Platz und nehmen Sie nützliche Tipps mit nach Hause.

 

Die Inhalte:

         Schwerpunkt Vermarktung

  • Höhere Rindfleischpreise durch Regionalprogramme?
    Laura Butz, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

  • Neue Perspektiven in der Gastronomie-Vermarktung
    Erika Sauer,
    Mutterhuhhalterin und Vorsitzende des Fleischrinderverbandes Bayern, Moosbach und
    Michael Schieder, Gastwirt, Moosbach
  • Wie bekommen wir mehr Mutterkuhfleisch in die regionale Metzgertheke?
    Martin Güllich, Mutterkuhhalter und
    Kristin Güllich
    , Metzgermeisterin, Burk/Bruck

    Schwerpunkt Produktionstechnik

  • Mit Zuchtvieh Geld verdienen
    Hans-Jochen Burkhardt, Mutterkuhhalter, Würzbach
  • Mobile Schlachtung: Ein Pionier berichtet
    Thomas Mayer, IG Schlachtung mit Achtung, Kandern
  • Neue Strategien zum stressfreien Absetzen
    Martin Piecha, LAZBW Aulendorf

  • Innovative Stallkonzepte für Mutterkühe
    Matthias Kohl, Mutterkuhhalter, Sulzbach-Rosenberg

 


Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz!

 

In der Teilnahmegebühr enthalten sind die Seminarunterlagen und die Verpflegung.

Datum

09.03.2019

Zeit

09:00–16:00

Ort

Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf
Markgrafenstr. 4, 91746 Weidenbach-Triesdorf

Anmeldeschluss

04.03.2019

Teilnahmegebühr

€ 119,00 + MwSt. = € 141,61

Abonnentenpreis

€ 79,00 + MwSt. = € 94,01

Anmeldung

Jetzt anmelden

In Zusammenarbeit mit:

Mit freundlicher Unterstützung: