Skip to main content

Fortbildung zum Elite-Herdenmanager

inkl. eLearning


 

 


Die Fortbildung richtet sich an Betriebsleiter, Herdenmanager und Angestellte von Milchviehbetrieben, die ihr Fachwissen auffrischen und sich weiter spezialisieren wollen. Der Zertifikatskurs beinhaltet folgende Module:

  • Fütterung/Stoffwechsel
  • Eutergesundheit/Hygiene
  • Jungtieraufzucht
  • Tipps zur Klauenpflege
  • Arbeitsorganisation/Mitarbeiterführung
  • Reproduktion (mit Besamung)

Jedes Modul besteht aus einer etwa vierwöchigen Selbststudienphase (eLearning) und einem 2,5-tägigen Praxisseminar auf einem Milchviehbetrieb. Inbegriffen ist eine 4-tägige Ausbildung zum Eigenbestandsbesamer auf Gut Hohen Luckow mit staatlicher Anerkennung. Der Kurs läuft von November 2019 bis Ende März 2020. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer das Zertifikat "Elite-Herdenmanager".

Konditionen
Elite-Abonnenten zahlen einen Vorzugspreis von € 1.949,00 Normalpreis € 2.299,00.
(Kursgebühren zuzüglich MwSt., ohne Kost und Logis; begrenzte Teilnehmerzahl)

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
Weitere Infos zum Zertifikatskurs erhalten Sie unter Telefon 0 25 01/801 8803, redaktion@elite-magazin.de


Stimmen aus dem letzten Kurs:

 

 

 

„Die eLearnings haben uns gut auf die Praxistage vorbereitet. Durch die zahlreichen Betriebsbesuche und die Praxisnähe der Referenten konnte ich für den heimischen Betrieb viele Dinge mitnehmen.“

Christoph Berbecker, Hofnachfolger, Nordrhein-Westfalen

„Es war eine super Zeit! Die Referenten hatten jederzeit offene Ohren für Fragen. Und auch in der Gruppe haben wir intensiv diskutiert und offen geredet, als würden wir uns schon sehr lange kennen."

Diana Ruhnau, Herdenmanagerin, Brandenburg

 „Sich Zeit für den Kurs zu nehmen, hat sich für mich mehr als gelohnt! Mit dem Input kann ich meinen Betrieb ein gutes Stück weiterentwickeln.“

Roman Weirich, Betriebsleiter, Luxemburg

Der Kurs startet Anfang November mit dem eLearning für das Modul 1.

Datum

01.11.2019 - 31.03.2020

Zeit

Ort

Region
Nordrhein-Westfalen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern

Teilnahmegebühr

€ 2.299,00 + MwSt. = € 2.735,81

Abonnentenpreis

€ 1.949,00 + MwSt. = € 2.319,31

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.